Mit Leichtigkeit verreisen – deine Checkliste für den nächsten Urlaub

 Stressfrei auf Reisen gehen

So schön es auch ist, in Urlaub zu fahren, neue Orte zu entdecken und neue Kulturen und Menschen kennen zu lernen, das Planen von Reisen ist meist anstrengend und mit erheblichem Stress verbunden. Habe ich nichts zu Hause vergessen? Habe ich auch wirklich an alles gedacht? Habe ich das Bügeleisen abgedreht?

Um entspannt bereits in den Urlaub zu starten, hier meine Checkliste für deine nächste Reise.

Stressfrei verreisen - ohne Stress in den Urlaub starten

Mehrere Monate vor Antritt der Reise

1) Eine Liste anlegen

eine Checkliste anlegen

Sobald du dich dazu entscheidest, eine Reise anzutreten, schadet es nicht, schon mal eine Liste anzulegen, um auf die wichtigsten Dinge nicht zu vergessen. Auf dieser Liste schreibst du alle Dinge nieder, die dir zwischendurch einfallen. Ob Dinge, die du mitnehmen möchtest, Webseiten, die du dir anschauen möchtest, oder Sehenswürdigkeiten, die du dir anschauen möchtest. Diese Liste dient dazu, einen Sammelplatz für all deine Ideen zu schaffen.

2) Dein Ziel festlegen

Ob du nun gerne eine Reise um die ganze Welt machen möchtest oder nur in den Nachbarort, am Anfang deiner Reiseplanung steht das Ziel. Meistens geht der Wunsch, eine Reise zu machen, sowieso davon aus einen bestimmten Ort oder eine bestimmte Gegend zu sehen und zu besuchen. Trotzdem muss auch dann das Ziel spezifisch festgelegt werden. Überleg dir also zuallererst, wo du hinreisen möchtest.

3) Ein Datum überlegen

Oft ergibt sich das passende Reisedatum von selbst. Ob nun wegen des Jobs, Studiums oder persönlicher Termine. Oft ist der Zeitraum, in dem man für ein paar Tage in eine andere Welt eintauchen kann, eng bemessen.

Zukunftsplanung - sich auf ein Datum festlegen

Versuch dabei trotzdem so flexibel wie möglich zu sein. Überleg dir wie lange du insgesamt wegfahren möchtest und in welchem Zeitraum. Wenn du etwas flexibel bist, was das endgültige Reisedatum angeht, sparst du bei der Buchung von Flug, Zug und Co. oftmals so einiges.

4) Transportarten vergleichen und buchen

Wenn du das ungefähre Datum festgelegt hast, geht’s sofort ans Vergleichen. Zug, Bus oder Flugzeug? Auto, Fahrrad oder zu Fuß? Überleg dir, wie du am besten dein Reiseziel erreichst, und nutz die verschiedenen Flug- und Busvergleichsseiten, um das passende Transportmittel zu finden.

5) Unterkunft suchen und buchen

Hast du mal das richtige Transportmittel gefunden und gebucht, weißt du bereits das genaue Datum deiner Ankunft am Zielort. Jetzt kannst du dich also auf die Suche nach der perfekten Unterkunft machen. Ob Hotel, Hostel oder über Airbnb, mittlerweile gibt es unendlich viele Möglichkeiten, zu einer Unterkunft zu kommen. Je nach Budget und bevorzugter Urlaubsart, findest du jetzt deine perfekte Unterkunft.

Tipp – Versuche unterschiedliche Dinge bereits im Voraus, verteilt auf mehrere Monate zu bezahlen. So verteilt sich das Reisebudget über mehrere Monate und man muss nicht einen großen Betrag auf einmal zahlen. Buche zum Beispiel in einem Monat den Flieger oder das Transportmittel und bezahle im nächsten die Anzahlung oder den Komplettpreis der Unterkunft. Zum Schluss kannst du dann noch vor der Reise ein Auto mieten und hast so den größten Teil der Ausgaben bereits vor Antritt des Urlaubs erledigt.

6) Dokumente, Papiere und Offizielles

Du brauchst ein Visum, um in das Land deiner Wahl einzureisen? Na dann solltest du es spätestens jetzt beantragen. Informiere dich über weitere Einreisekriterien, wie zum Beispiel Schutzimpfungen oder andere wichtige Dokumente.

Einige Wochen vor Reiseantritt

1) Urlaub planen

Wenn du in kurzer Zeit so viel wie möglich von einem Ort sehen und erleben möchtest, ist es wichtig auch kleine Zwischenziele gut zu planen.

Liste mit SehenswürdigkeitenSchreib zum Beispiel eine Liste mit Sehenswürdigkeiten oder Orten in der Umgebung, die du dir vielleicht gerne anschauen würdest. Schau dir die Sehenswürdigkeiten auf einer Karte an und versuche einen Weg zu finden, der so viele Orte wie möglich einschließt.

Als ich nach New York geflogen bin, hatte ich nur drei Tage Zeit, um alles abzuklappern und Eindrücke wie ein Schwamm in mich aufzusaugen. Irgendwie hab‘ ich es auch tatsächlich geschafft, die für mich wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu sehen und New York zu erleben.

2) Transportmittel im Zielort suchen

Gehst du alles zu Fuß? Oder fährst du auch mal mit der U-Bahn? Brauchst du vielleicht Züge, um von A nach B zu kommen?

Um auch innerhalb deines Urlaubs flexibel zu sein, informiere dich über deine Möglichkeiten. Vergleiche die Arten von Transportmittel und such dir wichtige Busstationen, Bahnhöfe, Taxistände oder U-Bahnstationen in der Nähe deiner Unterkunft raus.

Du weißt bereits, dass du dich hauptsächlich mit der U-Bahn in der Stadt bewegen möchtest? Oder mit einem Hop-on Hop-off Bus durch die Straßen düsen möchtest? Dann schau dich doch mal auf der Webseite der Stadt oder des Busunternehmens um. Dort kannst du wichtige Informationen über Ermäßigungen finden und bereits im Voraus Tickets bestellen.

3) Unterhaltung im Urlaub

Nicht nur Tickets für Verkehrsmittel können im Voraus gebucht werden um Stress zu vermeiden. Für viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten kann man bereits im Voraus Tickets kaufen (und erhält dabei sogar oft Rabatt).

Für eine Reise nach London haben meine Freundin und ich bereits Monate im Voraus Tickets für die Harry Potter Studios und Karten für eine Romeo und Julia Vorstellung und The Book of Mormon gekauft. So haben wir unser Budget ein bisschen besser aufgeteilt und hatten ausgezeichnete Plätze.

Die letzte Woche vor Reiseantritt

1) Packliste aufstellen

Jetzt ist es an der Zeit, dir Gedanken darüber zu machen, was du alles mitbrauchst. Schreib dir eine Liste mit den wichtigsten Dingen, um auch nichts zu vergessen.

eine Packliste um nichts zu vergessen

Sobald du deine Packliste (am besten über mehrere Tage hinweg) aufgestellt hast, kannst du bereits anfangen deine Dinge zusammenzusammeln. Wasch nochmal die Kleidung, die du mitnehmen möchtest, hol den Koffer aus dem Keller und fange an zu packen.

Wenn du wissen möchtest, wie du deinen Koffer am besten packen kannst, dann ist das hier bestimmt etwas für dich.

2) Dokumente ausdrucken und einpacken

Auf keinen Fall vergessen: Drucke alle Dokumente, die du brauchst, aus und verstaue sie in deinem Gepäck. Such dir deinen Pass raus und überleg dir, wie viel Bargeld du mitbrauchst (oder vielleicht sogar noch wechseln musst). Jetzt ist es an der Zeit, nochmal die wichtigsten Dinge im Kopf durchzugehen.

3) Wohnung für die Reise vorbereiten

Schön langsam kannst du anfangen deine Wohnung für die Reise vorzubereiten. Brauche das Essen auf, das in der Zeit, in der du weg bist, kaputtgehen würde, oder verschenke die Reste. Räum ein bisschen auf und mach deine Wohnung urlaubsfest.

Der letzte Tag vor Reiseantritt

1) Kleidung, Snacks und Unterhaltung für Reise herrichten

Gerade wenn du am nächsten Tag bereits früh deine Reise antrittst: Versuche bereits so viel wie möglich vorzubereiten. Lege deine Kleidung heraus, packe dir Snacks ein und richte CDs, Bücher oder Sonstiges her, das deine Reise bequemer gestaltet.

Mach dir auch eine Liste mit Dingen, die du erst am Tag der Reise erledigen kannst, wie zum Beispiel Snacks aus dem Kühlschrank einpacken, die Zahnbürste mitnehmen oder das Buch vom Nachtkästchen in den Rucksack packen.

2) Letzte Arbeiten in der Wohnung erledigen

Nochmal schnell staubwischen, den Bio-Müll hinausbringen und die Heizung abdrehen. Elektronische Geräte vom Strom trennen und Wohnung in den Schlaf Modus versetzen. Auch sie hat sich einen Urlaub verdient 😉

Der Tag der Reise

Tritt deine Reise an

Geh nochmal deine Liste für den Tag der Reise durch, verstau dein Gepäck im Kofferraum oder ruf dir ein Taxi. Geh zum Bahnhof oder lass dich zum Flughafen bringen. Das war’s. Du hast bereits alle Vorkehrungen getroffen und kannst entspannt und mit Leichtigkeit in deinen Urlaub starten. Genieß die Zeit.

Um die Checkliste auch immer bei der Hand zu haben, kannst du sie dir gerne hier herunterladen und ausdrucken.Checkliste für deinen nächsten Urlaub

Ich wünsch dir viel Spaß und Erholungen bei deiner stressfreien Reise,

alles Liebe,

Irina

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.